One Q - Sicheres Drucken

Mit dem sicheren Druckmanagement verfügen Sie über mehrere einmalige Sicherheitsebenen.

1. Sicheres Pull-Printing

Beim Pull-Printing werden die gedruckten Dokumente direkt der richtigen Person bereitgestellt, die sich zunächst, beispielsweise mit ID-Karte oder PIN, authentifizieren muss.

2. Sichere Architektur

Die Nutzung einer einzigartigen offenen Plattform im Kern der Druckmanagementanwendung sorgt für höchste Sicherheit. Viele Anwendungen in den Bereichen Gesundheitswesen, Verteidigung und Verwaltung verwenden für ein Höchstmaß an Datensicherheit Anwendungen auf der Grundlage offener Plattformen.

3. Druckerbereinigung

Sofern es die Druckerhardware erlaubt, kann die One Q-Software sicherstellen, dass Druckdaten rückstandslos nach jedem Druckauftrag und Druckerneustart gelöscht werden.

4. Lassen Sie einen aktiven Drucker nie unbeaufsichtigt

Sofern es die Druckerhardware erlaubt, kann die One Q-Software sicherstellen, dass die ID-Karte des Benutzers sich in bzw. auf dem Kartenlesegerät befinden muss, um die Daten auszudrucken. Wird die ID-Karte entfernt, wird der Druckauftrag sofort unterbrochen und alle Daten werden gelöscht.

5. Volle Verschlüsselung

SSL/TLS-Verschlüsselung und eine starke symmetrische AES-256-Chiffrierung verhindern das Abfangen vertraulicher Informationen.

6. Spezielle Sicherheitsfeatures

Für manche Organisationen, z. B. in den Bereichen Verteidigung, Finanzen und Gesundheit, sind diese Sicherheitsfeatures noch nicht genug. Sie brauchen mehr. Die hochflexible offene Plattformarchitektur ist so konzipiert, dass sie eine kundenspezifische Anpassung spezieller Sicherheitsfeatures erlaubt.

Funktionsweise

  1. Wenn ein Benutzer druckt, wird der Druckauftrag zum One Q-Server gesendet.
  2. Jetzt kann der Benutzer einen beliebigen Drucker (Multifunktionsgerät) auswählen, sich authentifizieren (z. B. mit einer PIN über das Gerätedisplay und/oder mit einer ID-Karte) und der Auftrag wird ausgedruckt. Wenn der Drucker, den Sie üblicherweise nutzen, gerade nicht zur Verfügung steht oder für den Druckauftrag ungeeignet ist, können Sie einfach zu einem anderen Drucker gehen.
  3. Jeder Druckauftrag wird auf dem One-Q-Server protokolliert, sodass Sie Zugriff auf vollständige Statistiken zu Ihrer Druck- und Kopieraktivität haben. Dies kann zur Kontrolle Ihrer Ausdrucke oder zur kunden- oder projektbezogenen Rechnungsstellung genutzt werden.

One Q Abbildung Funktionsweise

Serverless Printing – Offline Drucken

  • Drucken ohne Printserver
  • Erfassung der Metadaten zum Accounting
  • Sicherstellung der Sicherheit
  • Reduzierung des Netzwerkverkehrs
  • Ideal für Außenstellen

One Q Abbildung Serverless Printing

Drucken